anna skriver
kunsthistorikerin|restauratorin|autorin|referentin                              

Seit 30 Jahren faszinieren mich farbige Räume

Es begann mit meiner Ausbildung zur Wandmalerei- und Steinrestauratorin, dann folgte die inhaltliche Vertiefung im Kunstgeschichtsstudium und es ist bis heute eine Verbindung von Wissenschaft und Praxis, die meine Arbeit prägt.

Die Erforschung von Raumstrukturen, Glas- und Wandmalereien, Architektur und Ornamentik fußt bei mir grundsätzlich auf einer genauen Untersuchung des Originalbestandes, fotografisch, zeichnerisch und augenscheinlich.  Dabei werden zusätzlich die Archivalien und die Restaurierungsgeschichte berücksichtigt.

Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Experten, wie Historiker_innen,  Inschriftenkundler_innen, Bauforscher_innen, Restaurator_innen und Naturwissenschaftler_innen ist häufig unerlässlich und fruchtbar, so auch im großen interdisziplinären Projekt zur Wandmalereierforschung in Westfalen und bei der aktuellen Projektfachberatung für die Konservierung und das didaktische Konzept der Welterbestätte Corvey.

Die Verbindung von praktischen Fähigkeiten und wissenschaftlicher Analyse aus einer Hand ermöglicht eine zeitplan- und budgetorientierte Bearbeitung und Publikation der Ergebnisse. Bisher war ich an sechs Forschungsprojekten beteiligt,  fünf davon sind veröffentlicht und eines befindet sich gerade im Druck.

Auf den untergeordneten Seiten sind die Arbeiten an den Projekten in wissenschaftliche und praktische Tätigkeiten unterteilt.